Am 06.05.2018 finden in Schleswig-Holstein die Wahlen zu den kommunalen Parlamenten statt. Sie entscheiden über die Zusammensetzung der Stadt- bzw. Gemeindevertretungen und des Kreistages. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Nehmen Sie Einfluss auf die demokratischen Entscheidungen in unserer Stadt und im Kreis und gehen Sie zur Wahl !

Wahlaufruf

Am 06.05.2018 finden in Schleswig-Holstein die Wahlen zu den kommunalen Parlamenten statt. Sie entscheiden über die Zusammensetzung der Stadt- bzw. Gemeindevertretungen und des Kreistages. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Nehmen Sie Einfluss auf die demokratischen Entscheidungen in unserer Stadt und im Kreis und gehen Sie zur Wahl ! Auch wenn sich die Programme der Parteien in verschiedenen Bereichen naturgemäß ähneln, gibt es zu einzelnen Themen durchaus unterschiedliche Positionen. Insofern haben Sie durchaus die Wahl. Bitte machen Sie hiervon Gebrauch!

Kinderbetreuung

Auf Grund zunehmender Nachfrage wird von der Stadt mit hoher Priorität der Ausbau der Kinderbetreuung sowohl im vor- als auch im nachschulischen Bereich betrieben. Bedarf besteht insbesondere im Krippenbereich (0 – 3 Jahre) als auch im Bereich des offenen Ganztagsangebotes (OGA) bzw. bei den Horten. Hierfür bestehen Wartelisten. Die Verwaltung erarbeitet gegenwärtig eine Konzeption zur qualitativen und quantitativen Verbesserung der außerschulischen Betreuung in enger Abstimmung mit den beteiligten Institutionen und den politischen Entscheidungsträgern. In einem ersten Schritt soll zunächst die Frühbetreuung und das Angebot an der Gemeinschaftsschule ausgebaut werden. Zudem soll versucht werden, als ad hoc-Maßnahme eine zusätzliche Gruppe für die nachschulische Betreuung bis zum Beginn des neuen Schuljahres ab 01.08.2018 an den Start zu bringen. Im Montessori Kinderhaus im Lindenweg soll eine zusätzliche Krippengruppe eingerichtet werden. Außerdem wird gegenwärtig mit der Gemeinde Grambek eine Kooperation bei der Kindertagesbetreuung angestrebt. Insgesamt ist davon auszugehen, dass noch eine Vielzahl weiterer Betreuungsplätze geschaffen werden müssen, um die steigende Nachfrage von Eltern in Gänze erfüllen zu können. Trotz finanzieller Unterstützung des Landes wird dies den städtischen Haushalt signifikant belasten.

Städtebauliche Gesamtmaßnahme „Altstadt“

Der Bauausschuss der Stadt Mölln hat in seiner Sitzung am 19.04.2018 die Auslobung des Wettbewerbes „zentraler Einkaufsbereich/Grubenstraße“ beschlossen und damit den Weg für einen sogenannten freiraum-/verkehrsplanerischen Wettbewerb in diesem Bereich ermöglicht. Diese Maßnahme erfolgt im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und soll die Grundlage für die Neugestaltung dieses für die Innenstadt so wichtigen Bereiches entlang der Hauptstraße (vom Eiscafe Paradiso bis zum ehemaligen Möllner Grill), inklusive der Verkehrsflächen und des Bauhofes, sowie der Grubenstraße schaffen. Hierzu hat bereits am 15.02.2018 eine sogenannte „Bürgerbeteiligung“ und am 22.02.2018 ein „runder Tisch“ mit Vertretern der Politik und mit Fachleuten stattgefunden. Nunmehr soll im Rahmen eines Wettbewerbes ein geeigneter Entwurf für die Neugestaltung ausgewählt werden. In der Folge werden weitere Bereiche der Innenstadt überplant und neu gestaltet, insbesondere der Bereich des Stadtseeanlegers an der Seestraße.

Aktuelle Straßensanierungen und Bauarbeiten

Nachdem sich der Winter (hoffentlich) endgültig zurückgezogen hat, haben verschiedene Straßensanierungen und Bauarbeiten begonnen bzw. fortgesetzt werden können. Innerstädtisch wird Anfang Mai mit der Straßensanierung der Mantiusstraße begonnen (Fertigstellung voraussichtlich bis Ende 2018). Dagegen werden die Arbeiten an der Massower Straße voraussichtlich Ende Mai diesen Jahres abgeschlossen werden können. Währenddessen setzt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr die Deckenerneuerung der B 207 fort, zunächst in einem ca. 5 km langen Streckenabschnitt zwischen Mölln Nord und der B 208. Diese Arbeiten sollen bis zum 23.07.2018 andauern. Der Beginn der Erschließungsarbeiten des neuen Baugebietes vor der Hellbachtalklinik zwischen Wasserkrüger Weg und Gudower Weg werden in Kürze erwartet.

Stadtradeln

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Mölln wieder an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“. Die Aktion dient dazu, den Klimaschutz und den Radverkehr in den Kommunen zu fördern. Die Auftaktveranstaltung findet am Samstag, 02.06.2018, 11.30 Uhr auf dem Bauhof statt. Bis zur Abschlussveranstaltung und Siegerehrung am Mittwoch, 04.07.2018 im Robert-Koch-Park werden verschiedene Ausfahrten angeboten. Wer mitmachen möchte, sollte sich unter www.stadtradeln.de/moelln registrieren oder die STADTRADELN-App herunterladen. Weitere Infos finden sich auch in der Facebook-Gruppe „Radfahren in Mölln“.

Uhlenkolk immer erfolgreicher

Der Möllner Uhlenkolk wird immer besser angenommen. Rund 80.000 Besucher/innen haben im vergangenen Jahr die Einrichtung besucht, davon allein ca. 6.500 Personen beim Naturerlebnistag. Bei Veranstaltungen ist die Nachfrage, insbesondere bei Kindergeburtstagen, so groß, dass diese mangels Kapazitäten in vielen Fällen nicht mehr bedient werden können. Auch die Einrichtung des Uhlenkolks wird sukzessive verbessert und ausgebaut. Gegenwärtig erfolgt z.B. die Installation der neuen Treppe (mit angeschlossenem Spielgerät) zur Dachrutsche im Eingangsbereich. Zudem beginnt in Kürze (mit finanzieller Unterstützung der Sparkassenstiftung und des Fördervereins Uhlenkolk) die dringend erforderliche Renovierung der Volieren im Wildpark.

Windwurf im Möllner Stadtwald

Die vier Stürme, die im Herbst/Winter 2017/2018 über das Land gefegt sind, haben auch im Möllner Stadtwald unübersehbaren Schaden angerichtet. Insgesamt wurden hierbei ca. 6.000 – 8.000 Festmeter Holz geworfen, was mehr als dem gesamten Jahreseinschlag entspricht. Die Wege wurden unmittelbar nach den Stürmen schnellstmöglich von den stadteigenen Mitarbeitern freigeräumt. Die Aufarbeitung der Bäume im Wald verzögert sich dagegen noch, da auf dem Markt nicht genügend Unternehmerkapazitäten zur Verfügung stehen. Einige Treppen im Stadtwald sind noch nicht gänzlich passierbar und müssen repariert werden. Dies erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Veranstaltungen

Zahlreiche Veranstaltungen stehen in den nächsten Wochen wieder ins Haus. Nach der sehr erfolgreichen „Gartenromantik“ im Möllner Kurpark bei herrlichem Sommerwetter Ende April und der Maibaumaufstellung am 30.04.2018 folgen nun u.a. das traditionelle Pfingstkonzert am 21.05.2018 auf der Terrasse der Waldhalle und das Kinderfest im Möllner Kurpark. Auch das Internationale Folksfest am 08. und 09. Juni wirft bereits seine Schatten voraus. Genießen Sie die hoffentlich sonnigen Maitage in der herrlichen Natur im Mölln und Umgebung.

Hintergrund

Als Bürgermeister informiere ich die Möllnerinnen und Möllner jeden Monat persönlich über aktuelle Themen. Meine Kolumne erscheint im Blatt Mölln aktuell, das kostenlos an alle Haushalte verteilt wird.

Mölln – unsere Stadt

Mölln ist geprägt durch die historische Altstadt und die reizvolle Natur innerhalb des Naturparks Lauenburgische Seen, die auch viele Touristen anziehen.

› mehr erfahren

Was macht eigentlich ein Bürgermeister?

Wesentliche Aufgabe eines Bürgermeisters ist die Leitung der Verwaltung. Daneben vertrete ich die Stadt in zahlreichen Gremien und Ausschüssen und repräsentiere die Stadt bei verschiedenen Anlässen. Und natürlich bin ich auch Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt.

› mehr erfahren